Ramona Nicklaus


Antoine Lauraine –
Die Melodie meines Lebens

Die Geschichte ist eine Erzählung über verloren geglaubte Träume und Hoffnungen. Was würdet ihr tun, wenn plötzlich die Vergangenheit an die Tür klopft und es offenbart sich, dass euer Leben ganz anders hätte verlaufen können?
Eine spannende Ausgangsfrage, wie ich finde.

Die Personen sind alle sehr besonders und jede ist auf ihre Art ein wenig schrullig.
Schrullig ist genau das richtige Wort.
Man mag sie vielleicht nicht alle und auch nicht auf Anhieb, aber das macht sie auch so lesenswert.

Ich weiß nicht, mit welchen Lobesworten ich Antoine Laurain noch überschütten soll.
Was er mit Worten schafft, ist einzigartig.
Ein Autor wie er ist eine Perle in der weiten Welt der Neuerscheinungen, die ihr euch nicht entgehen lassen dürft... weiter

Unsere Partnerblogger Kielfeder und Bookwives
 

Seit Kurzem sind wir mit unseren Partnerbloggern Kielfeder (Ramona) und Bookwives (Sabrina & Rana) eng vernetzt. Die beiden Literaturblogs bieten eine große Auswahl an aktuellen Buchbesprechungen aus allen Genres.

Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Schreiben Sie uns und oder gerne den Bloggerinnen. Anregungen, Lob und Kritik sind erwünscht.


 


Sabrina Cremer

Jean Webster-
Lieber Daddy- Long- Legs

„Lieber Daddy Long Legs“ ist hierzulande zwar ein bekannter Buchtitel, doch den Status eines modernen Klassikers, wie es beispielsweise in den USA der Fall ist, hat das Buch nicht. Noch nicht. Denn das hätte die Geschichte mehr als verdient.

Nachdem man auf den ersten Seiten Judy (diesen Namen gibt Jerusha sich zu Beginn ihres neuen Lebensabschnitts) kennengelernt und im Waisenhaus erlebt hat, wechselt die Geschichte sehr schnell in die Briefe über. Wie versprochen sendet Judy ihrem Gönner und Förderer Mr. Smith – auch genannt Daddy Long Legs – Briefe, um ihn über ihren Fortschritt und ihr Studium auf dem Laufenden zu halten.
Zu Beginn schreibt sie ihm häufiger, als notwendig wäre. Das ist völlig normal. Ihre Situation ist völlig neu, sie hat viel zu berichten und ist voller Eifer.
Natürlich geht es nicht nur um das Lernen, sondern auch um ihr Leben, ihre Freunde und später auch um einen jungen Mann.

Mit der Zeit merkt man, dass Judy fordernder wird. Es geht nicht um mehr Geld, sondern um Antworten. Ihr Drang, ihren Förderer kennenzulernen, wird immer größer. Hier und da schlägt sie auch andere Töne an. Ob sie Antworten bekommt und vielleicht sogar das Geheimnis um seine Identität lüften kann... weiter

Wir sind für Sie da

Buchhandlung Sedlmair

Oeseder Str. 99
49124 Georgsmarienhuette

Tel. 05401-86570
 

Wir haben durchgehend geöffnet

Mo - Fr 9.00 - 18.30 Uhr
, Sa 9.00 - 16.00 Uhr